Top Class Cruising

Top Class Cruising

Liveaboard Diving Vacations

  • Maldives1

Top Class Cruising reviews

8.5
Good2 reviews
  • Cabins & Facilities
  • Food & drinks
  • Guiding & Safety
  • Service & Infrastructure
Sachika Liveaboard

Schöne Tauchwoche auf den Malediven!Verified review

Die Tauchplätze waren sehr gut ausgesucht. Es gab sehr fantastische Tauchgänge mit vielen Haien und Mantarochen. Der Service on Board ist Ok. Was ich vermisst habe sind frische Handtücher, wie beispielsweise bei anderen Booten. Auf dem Dhoni arbeitet Achmed unermüdlich und macht eigentlich den Job für Zwei. Toller Dhoni Mitarbeiter, hilft beim Anziehen, beim Equipment vorbereiten etc. Definitiv mein Mitarbeiter der Woche in Sachika! Der Dhoni ist sehr komfortabel. Man kann aus dem Dhoni komfortabel ins Wasser springen. Auf dem Dhoni gibt es eine komfortable Toilette. Für Kameras gibt es einen beleuchteten Wassertank. Die Flaschen werden immer reichlich mit Nitrox gefüllt, meistens mit 210-220 Bar. Der Preis für Nitrox (70 Dollar) ist sehr gut. Das Boot ist sehr auf italienische Gäste ausgelegt, viele sprechen kein Englisch. Wer also viel Wert auf den Austausch mit anderen Tauchern Wert legt, sollte sich vorab informieren, ob es nur italienische Taucher sind oder italienisch lernen :-) Die Dive Briefings starten ausführlich auf italienisch, später gibt es ein Briefing auf Englisch. Das Essen ist gut. Es gibt aber keine größeren Spezialitäten. Als Getränke gibt es morgens Orangensaft (nicht frisch gepresst!) und Mangosaft, aber aus der Flasche. Den ganzen Tag über gibt es nur Wasser, Tee (Teebeutel) und Kaffee (Nespresso, nicht aus einer Kaffeemaschine). Unsere Kabine war sehr groß. Dusche und Toilette sind ebenfalls groß und komfortabel. Für nasse Kleidung gibt es auf dem Sonnendeck Wäscheleinen zum Aufhängen. Folgendes wäre aus meiner Sicht verbesserunswürdig: Man könnte die Tauchgruppen mit ein wenig Zeitunterschied (5-10 Minuten) ins Wasser lassen, damit man sich bei den Spots nicht in die Quere kommt. Fotografieren ist nahezu unmöglich auf der Sachika. Wenn man ein Foto geschossen hat, war der Dive Guide (in unserem Fall „small“ Ali) 50-100 Meter weit entfernt. Da braucht man einen guten Buddy, der auf einen wartet. Die Tauchgänge sollten flexibel auf Kundenwünsche zugeschnitten werden können. Wenn der Kunde mehr Zeit bei den Haien verbringen möchte, könnte man die Tauchgruppe aufteilen und nach Wünschen tauchen lassen. Eine Gruppe, die bei Haien tauch und eine andere Gruppe, die gegen die Strömung tauchen möchte, um Korallen zu sehen.
read more
Sachika Liveaboard

Sachika for easterVerified review

Thank you to the whole team for the great scuba diving experience in the north of Maldives. Had a wonderful time with everyone. The food was delicious and the diving spots remarkable.
read more

About Top Class Cruising

read more